Die Horrordystopie "USA 2084" wird demnächst im Blutwut-Verlag erscheinen. Dabei erhält das Buch ein neues Outfit und wird überarbeitet werden.
Vor allem die zukünftigen Printausgaben werden in einem neuen Licht glänzen.

Bisheriges Cover "USA 2084"   Neues Cover "USA 2084"  

Die neue Auflage ist bereits beim Blutwut-Verlag vorbestellbar. Geplanter Erscheinungstermin ist der 13. Januar 2019.

 

Leider bedeutet das, dass die bisherige Version mit dem coolen Cover von Maik Falkenthal nicht  mehr erhältlich ist.


Modell: Cathy He Alastriona Fire


Immerhin war nach dem Start "USA 2084" einige Zeit bei Amazon in den TOP 100 des Horror-Rankings.

Ohne die Unterstützung verschiedener Personen wäre das nicht möglich gewesen.

Stellvertretend nenne ich den Fotografen Maik Falkenthal, der das krasse Cover der ersten Version beigesteuert hat, bei dem die beteiligten Modells eine Super-Performance geliefert haben.

Besonderen Dank gebührt meinen Autorenkollegen Harry Baumann, ohne dessen motivierende Unterstützung das Buch nie fertig geworden wäre. Ich erinnere mich sehr gut an den Originalton seines ersten Feedbacks, als der Roman halb fertig war: „Gewöhnungsbedürftig, aber von dem Text geht eine eigentümliche Faszination aus. Mach weiter!“ Wäre dieses Statement anders ausgefallen, hätte ich meine Zeit für andere Dinge investiert.

Auch war es Harry Baumann, der mich auf die Ausschreibung zum ersten Darkerkant aufmerksam gemacht hat. Kurze Zeit später hat mich Marina Schreckling aufgrund einer Leseprobe eingeladen, obwohl das Buch noch nicht einmal veröffentlich war.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen meinen Lesern bedanken.


 

Zum Seitenanfang